Kultur in Zeiten von Corona

Die Coro­na-Pan­demie hat das echte kul­turelle Leben weit­ge­hend zum Erliegen kom­men lassen. Ein­fall­sre­ich­tum ist gefragt. Erfahre mehr über Betrof­fene, die auf kreative Art weit­er machen.

 

Von Jim­my Franz

Geschlossene Clubs

Als die Tanz­clubs in Deutsch­land schließen mussten, hat Peter Flem­ming vom Har­ry Klein Club die Ini­tia­tive ergrif­f­en und ein alter­na­tives Pro­gramm auf die Beine gestellt.

Die Künstler

Was machen eigentlich Solo-Kün­stler ohne die Möglichkeit derzeit Auftritte zu absolvieren? David Blair ist ein­er von ihnen. Viele sein­er Shows hat er ins Inter­net verlegt.

Westtorhalle lebt weiter

Die Kul­turini­ta­tive West­orhalle aus See­hausen in Ober­bay­ern, hat zu Beginn des ersten Lock­downs ein Inter­ne­tra­dio und Inter­netlivestream ins Leben gerufen. Ein Vor­bild für Kul­turein­rich­tun­gen in ganz Deutschland.

Und jetzt? Hilfsangebote für die Kultur

Die Bun­desregierung plant in ihrer neuen Coro­na-Offen­sive die Kul­tur­branche zu unter­stützen. Infos und Stim­men aus dem Netz.